“But all for science!” – Theodor Aufrecht in the Light of His Correspondence as Cataloguer of the Leipzig Sanskrit Manuscripts

Von Anett Krause

One of the most important cataloguers of Sanskrit manuscripts in the 19th century was Theodor Aufrecht (1821–1907), professor of Sanskrit and comparative linguistics at the University of Bonn. Among other essential catalogues, he compiled the monumental three-volume “Catalogus Catalogorum”.1 There he listed all the Sanskrit manuscripts known in Europe and India at that time by author and title, thus facilitating access to the manuscripts for Indological research. In this article I give an insight into his work on the catalogue of the Leipzig Sanskrit manuscripts2 based on a selection of his correspondence available so far.

„“But all for science!” – Theodor Aufrecht in the Light of His Correspondence as Cataloguer of the Leipzig Sanskrit Manuscripts“ weiterlesen
  1. Aufrecht 1891–1903. []
  2. Aufrecht 1901. With the statement “But all for science!” in German “Indessen alles für die Wissenschaft!” Aufrecht refers to the work on the Leipzig manuscripts for which he did not receive any payment. Aufrecht to Windisch, 23 March 1896, LUA, NA Windisch 2.13.12. []

“De Rebus Indiae” – über uns, unsere Aufgaben und Ziele

Von Anett Krause

Die zweite Phase des „Qalamos“ Projektes hat begonnen! Seit dem 1. Oktober 2023 verstärken drei Indolog:innen das Team und pflegen, von den Standorten Berlin und München aus, Metadaten der in Deutschland aufbewahrten südasiatischen Handschriften in das „Qalamos“ Portal ein.1 Im folgenden Beitrag stelle ich die neuen Mitarbeiter:innen kurz vor und umreiße die Aufgaben, die uns erwarten. Insbesondere werfe ich einen Blick auf die höchst unterschiedliche Katalogsituation und gebe einen Überblick über unsere ersten Arbeitsschritte.

„“De Rebus Indiae” – über uns, unsere Aufgaben und Ziele“ weiterlesen
  1. “De Rebus Indiae” (in etwa: über die Angelegenheiten Indiens) bezieht sich auf den Titel von Johannes Gustav Gildemeisters Dissertation aus dem Jahr 1838. Darin untersucht er die Darstellung Indiens in den Werken arabischer Geographen. []
Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search